4 Wochen mit mir und immer noch keine richtigen Sprachkenntnisse wird es meine ganz persönliche Erfahrungsreise. Martin und Sarah bringen mich zum Flughafen, ein gutes Gefühl. Sie zerstreuen als Weltenbummler meine Bedenken  vor der eigenen Courage.

Nachdem ich bei der Sicherheitskontrolle mal kurz raus musste und auf Sprengstoff untersucht wurde gab es keine weiteren Probleme auf dem Weg zum anderen Kontinent. Nach  ca. 17 Stunden Flug mit einem Umstieg in Madrid war ich dann 22:50 Uhr am Ziel. Die Einreise verläuft total easy und locker. Am Ausgang gleich der Schalter von TransVip an dem ich ein Sammeltaxi ordern kann und eine halbe Stunde spāter werde ich freundlich im Hostel Forestal empfangen. Habe ein winzig aber völlig ausreichendes Einzelzimmer und falle müde ins Bett.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.