Eigentlich wollte ich nur mit der Seilbahn zur schneeweißen Statue, der Jungfrau Maria die hoch  über der Stadt drohnt. Die Seilbahn hat Montags Ruhetag, ok dann laufe ich eben. Kann ja nicht so weit sein denk ich mir. Die Sonne gibt ihr Bestes und ich laufe los. Nur das es es sich dann zu einer ca. 6 stündigen Wanderung ausweitet darauf war ich allerdings nicht vorbereitet. Oben angekommen begeistern mich diese kunstvoll bemalten Kreuze.

Die Abkürzungen nach unten entpuppen sich als unpassierbare Baustellen. Also wieder zurück, das Wasser ist leer, die Sonne brennt, meine Schuhe sind ungeeignet der Akku macht schlapp. Jedoch irgendwann lande ich wieder unten.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.