Mittwoch früh landeten wir in Medemblik, bis 14 Uhr. Eine geführte Stadtführung gibt es in jeder Stadt für 18 Euro, wir haben uns bis auf Rotterdam alle Städte alleine angesehen. Ingress sei dank kommt man ja an Sehenswürdigkeiten vorbei. wir haben noch einen Supermarkt aufgesucht und uns Wasser gekauft.

Dann ging es einmal quer über das IJsselmeer nach Lelystadt was uns einen Wunderschönen Regenbogen bescherte. Der kurze Weg direkt nach Hoorn geht nicht, da das Schiff zu groß für die Schleuse ist, und wir die nächst größere ansteuern müssen. Millimeterarbeit für den Kapitän.

In Hoorn selber hatten wir von 16 bis ca. 23 Uhr. Also auf in die Stadt – leider regnete es richtig stark. Die Damen wollten shoppen, also waren wir knapp 2 Stunden in einem Geschäft. Irgendwann hatte die Verkäuferin mitleid mit mir und hat mir sogar einen Kaffee angeboten. Die Maschine hat gesponnen und es gab nur einen Tee, aber trotzdem nett.

Abends ist das Wetter leider nur bedingt besser geworden, dass wir den Abend auf dem Schiff verbrachten. Den Tag über gab es natürlich Mittag- und Abendessen auf dem Schiff.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.