Streetfood-Tour! Geil. Vorher noch was kleines essen. Irgendwie haben wir im Urlaub nichts anderes zum Thema als essen und schlafen… Prioritäten!

Sarah wollte nicht in den Eckladen, der bisschen komisch aussah, aber wir sind trotzdem rein. Und es gab ein wirklich leckeres Frühstück mit Kaffe, Reis und Ei für nur 5000 COP. Also ca. 1,30 Euro. Nice.

Unser Guide Niels, kommt ursprünglich aus aus den BeNeLux-Ländern und wohnt in Cali und macht unsere Streetfood Tour. Bis dahin mussten wir aber ein bisschen laufen und er hat uns währenddessen viele Graffitis und deren Bedeutung/Geschichte erklärt. Ganau was für mich! Ab und zu gab es dann was zu essen.

Ziel war eine Markthalle, in der wir alles mögliche probieren durften. Früchte aller Art, trinken, essen und zum Schluss lokalen Kaffee.

Heimgelaufen und Wasser gekauft, haben wir natürlich erstmal gepowernapt und sind abends zum Loma del Cruz, da hat man wieder eine nette Aussicht über Cali gehabt. Es gab Pizza und leckeren 90er-Cocktail mit Zuckerrand! :-D

Einen kurzen Spaziergang zum San Andreas-Berg hoch sind wir ins Bett gefallen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.