IMG_20150810_20025518:30 Uhr angekommen im Hostel, sind wir ins Zimmer eingezogen, ein 6-Bett-Zimmer mit schöner Einrichtung. 19:30 Uhr gab es Essen direkt im Hostel, 500 ALL (Albanische Lek; ca. 3,50 Euro) für einen Teller Hühnchen mit Reis oder Couscous (meine Wahl). Lecker.

Anschließend sind wir noch ein bisschen in der Stadt herumgelaufen. Die haben hier CinnaBon-Läden, die verkaufen so Zimtsüßigkeiten… Lechts. Genau meins. Das Botschaftsviertel ist direkt neben dem Hostel. Nette Villen stehen da rum, die von Deutschland erinnert an eine Alpenhütte – ein Hoch auf die Klischees!

download_20150811_185702
Das Zimmer, welches wir haben, ist leider ohne Klimaanlage. Da es in Tirana gefühlt wärmer ist, ist das natürlich weniger optimal. Der Ventilator stand direkt neben meinem Bett, da kam jede Minute mal kalte Luft vorbei. Franzi konnte gar nicht gut schlafen und meine Mutter ist nach draussen unter den freien Himmel geflüchtet – und war damit nicht alleine, wie man sieht. Immerhin gefällt es uns so gut, dass wir eine Nacht verlängert, und uns für Pellumbas Cave Tour eingetragen haben. Kostenpunkt 16 Euro inkl. Transfer und Essen.