Kostenaufstellung

für meine Reise nach Thailand und Vietnam im Sommer 2017.

Flüge
MUC – (DOH) – BKK
BKK – (DOH) – MUC 773 Euro
BKK – HAN 50 Euro
HAN – DAD 50 Euro
DAD – KUL – KBV – BKK 164 Euro

Visa
Einladung Vietnam 6 Euro

Hostels
Bangkok (3 Nächte/Samsen 360 Hostel) 48 Euro
Hanoi (1 Nacht/Central Homestay & Travel) 28 Euro
Da Nang (2 Nächte/Robin Hotel) 30 Euro
Da Nang (1 Nacht/Quan Quan Hotel) 13 Euro
Kuala Lumpur (4 Nächte/Big M Hotel) 100 Euro
Ao Nang (5 Nächte/Glur Hostel) 106 Euro
Bangkok (4 Nächte/Baan Nampetch Hostel) 73 Euro

Sonstige Kosten
SIM-Karten Thailand 16 Euro
SIM-Karte Vietnam 7 Euro
Boot in Bangkok 1 Euro
KLIA Ekspres 11 Euro
Shuttle Krabi – Ao Nang 4 Euro
Tempel Wat Pho 3 Euro
3-Tages-Tour Ha Long Bay 195 Euro
Uber-Fahrten 24 Euro
Shuttle zum Airport Da Nang 3 Euro
Kosten Geldautomaten 24 Euro
Sonstiges Flughafen Doha 7 Euro
Sonstiges Malaysia 13 Euro
Sonstiges Thailand 16 Euro
Sonstiges Vietnam 42 Euro
Getauschtes Geld 450 Euro

Hier sind alle Kosten aufgelistet, die ich nachvollziehen konnte. Eine Menge Geld ist für die Garküchen/Streetfood und Essen insgesamt ausgegeben worden. Dazu noch öffentliche Verkehrsmittel in allen Städten und ein bisschen für Shopping.

Gesamtpreis
2257 Euro

Wie schon oben beschrieben sind in den 2257 Euro nur die Kosten, welche ich nachvollziehen konnte berechnet. Insgesamt habe ich für die vier Wochen ca. 2292,2 Euro ausgegeben. Das entspricht einer Verzehrpauschale von 57 Euro/Tag (ohne Flüge) oder 88 Euro (mit Flügen). Ein bisschen teurer als alle anderen Urlaube – als Geschenk für die Bestandene Prüfung habe ich Sarah alle Ho(s)tels gezahlt.